Die Schweinetorte

 

 

Diese Schweinetorte gibt es in tausend verschiedenen Varianten im Internet. Also, warum hier das 1001. Rezept?! Ich wollte unbedingt eine Torte backen, die nicht nur witzig aussieht, sondern auch super lecker schmeckt. Leider ist das bei vielen Motivtorten nicht immer der Fall - bei diesem Rezept gebe ich euch aber eine 100 % Geschmacks- und Gelinggarantie (wenn auch etwas kalorienreich. Aber mal ganz ehrlich, wenn man schon sündigt, dann richtig!) Und ihr werden nicht nur Kinder damit begeistern! Ich habe die Torte einmal als "Glückstorte" bei einer Hochzeit verschenkt und alle waren hin und weg :)

 

Die Torte ist eine Kombination aus zwei meiner Lieblingsrezepten...

 

 

 

 

 

Der Boden - die schokoladigeste Schokotarte

Zunächst backt ihr eine einfache, aber köstliche Schokoladentarte. Hierzu braucht ihr folgende Zutaten:

150 g dunkle Schokolade (z.B. Zartherb von Milka)

250 g Butter

2 EL Mehl

3 EL Kakaopulver

1 TL Backpulver

5 Eier

 

Butter und Schokolade schmelzen lassen und mit den anderen Zutaten vermischen. Den Teig in eine runde Springform geben und für 30 Minuten bei 160 Grad (Umluft) backen. Den Kuchen gut abkühlen lassen und aus der Springform nehmen.

 

Die Fassumrandung 

Kitkat

Schokolade zum Schmelzen oder Kuvertüre

 

Nachdem der Boden ausreichend abgekühlt ist, packt ihr die Kitkat Riegel aus und teil diese in zweier Reihen. Mit flüssiger Schokolade werden die Riegel jetzt um den Boden geklebt. Unbedingt nicht nur seitlich die untere Hälfte der Schokoriegel fixieren, sondern auch oben zwischen Kuchen und Riegel eine Schicht Schokolade reinlaufen lassen. Die "Klebestellen" müssen nicht schön aussehen, weil es später nicht sichtbar ist. Nur außen muss sauber gearbeitet werden. Am Besten nehmt ihr euch einen Tortenring zur Stabilisierung bis die Schokolade ausgehärtet ist.

 

Der Schlamm - leckeres Oreo Topping

17 Stück Oreokekse

1 Dose gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)

250 g Butter

5 EL Kakao

 

Ja, es wird üppig!

Kekse klein häckseln und mit den restlichen Zutaten vermengen und die Masse auf den Boden und in das ausgehärtete Kitkat Fass geben.

 

Die Schweinchen - schwimmende Marzipanfiguren

Marzipanrohmasse

Lebensmittelfarbe rot

und Kreativität

 

So, jetzt ist eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Einfach Marzipan mit roter Lebensmittelfarbe (ich nehme am liebsten flüssige Lebensmittelfarbe) vorsichtig (lieber erstmal weniger Farbe, sonst werden es pinke und keine rosa Schweinchen) einfärben und dann einfach drauf los formen. Ihr könnt schwimmende, tauchende, entspannte Schweinchen kreieren, aber auch z.B. kleine Accesoires wie Schwimmreifen oder Luftmatratze etc miteinbauen. Viel Spaß dabei!

 

Oink Oink - fertig ist eure Poolparty

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0